Unser Wochenrückblick

Ab sofort erhalten Sie hier immer freitags einen Rückblick auf die in der Woche stattgefundenen Aktivitäten, Veranstaltungen und Veränderungen.

 

 

Wochenrückblick 04.06.-11.06.2021

Wunderbares Wetter, kaum jemand möchte sich drinnen aufhalten. Einige Aktivitäten können draußen gemacht werden, die, die nicht so schweißtreibend sind. Gesellschaftsspiele z.B., Gedächtnistraining, singen.

 

Das findet zur Zeit alles im Garten statt. Nutzen wir die schöne Zeit so lange es geht.

 

Unsere Tomatenpflanzen wachsen und gedeihen, genauso wie der Blumenkohl und die Gurken.

 

Allen Lesern eine angenehme Woche.

 

 

Wochenrückblick 21.05.-28.05.2021

Das Pfingstfest ist sehr harmonisch verlaufen.

Es wurde viel erzählt, von „damals“, als man noch mit Mama, Papa, Oma und Opa Pfingsten verbracht hat.

 

Am meisten ist tatsächlich das Festessen in Erinnerung geblieben und der leckere Kuchen, den anscheinend meistens Oma, gebacken hatte. Den haben wir in dieser Woche selbstverständlich auch wieder gebacken.

Die Balkonkästen wurden von einigen unserer Bewohnerinnen und Bewohnern mit Geranien und Petunien bepflanzt. Wir warten jetzt auf schönes Wetter, dass auch alles schön üppig wachsen kann.

 

Wie in jeder Woche, bekamen sowohl die Köpfe, wie auch die Arme und Beine wieder viel zu tun. Und natürlich wurden die Stimmbänder in Schwung gehalten. Schlager, Volkslieder, Kinderlieder, alles dabei.

 

Da das Thema Friseurin ein sehr großes Thema bei unseren Bewohnern und den Angehörigen ist und war, können wir jetzt berichten, dass wir seit einiger Zeit wieder eine Friseurin im Haus haben. Alle Bereiche konnten schon 2 Termine wahrnehmen.

 

Wir wünschen allen Lesern eine schöne Woche.

 

 

Wochenrückblick 08.05.-14.05.2021

Da uns in dieser Woche das Wetter nur selten die Gelegenheit geboten hat, uns draußen aufzuhalten, haben wir die Zeit genutzt und drinnen etwas Pflanzenpflege betrieben.

Dabei wurden die Bewohner mit einbezogen, denn in einem so großen Haus haben wir doch schon einige Blumen und Pflanzen stehen.

 

Zusätzlich wurden an den grauen Nachmittagen einmal mehr Gesellschaftsspiele angeboten. Und wer darauf keine Lust hatte, der konnte entweder an der Zeitungs- oder Vorleserunde teilnehmen. Aber auch die Erinnerungs- und die Sportgruppen wurden gerne besucht.

 

In jedem Bereich wurde mindestens einmal in der Woche gebacken.

 

Für unsere Damen wurde an einem Nachmittag ein Beautytag angeboten. Hier wurden nach Wunsch die Nägel lackiert.

 

Nun hoffen wir, dass die Sonne in den nächsten Tagen und Wochen öfter zu sehen ist, damit wir wieder öfter spazieren gehen können.

 

 

Wochenrückblick 01.05.-7.05.2021

Wie haben wir die letzte Woche verbracht?

Es wurde wieder viel gesungen, es wurde sich bewegt und es wurde viel nachgedacht. Die Spaziergänge mussten extrem reduziert werden. Bei dem Wetter konnte man ja keinen Hund vor die Tür schicken.

Aber davon mal abgesehen, geht es unseren Bewohnerinnen und Bewohnern gut.

Es gibt immer viel zu lachen.

Das kann selbst ein angebrannter Kuchen nicht verhindern.

Ja, es wurde oft und viel in den letzten Wochen gebacken. Immer erfolgreich.

Heute wurde der Lauf unterbrochen und es konnte darüber gelacht werden.

 

 

Wochenrückblick 24.04.-30.04.2021

Auch in dieser Woche wurde wieder kreativ gestaltet. Dieses Mal waren es unter anderem Blütenköpfe, die gebastelt wurden und Bilder wurden gemalt bzw. getupft.

 

Die Gesellschaftsspiele machten allen Spaß, dennoch haben sie einen Fehler. Alle Spiele haben wenigstens einen Verlierer. Es gibt Momente, da wirkt der Satz “ … ist doch nur ein Spiel“, wie eine Zündschnur, die eine Detonation herbeiführt. Wer verliert schon gerne?!

 

Verschiedene, selbst gebackene, Kuchen sorgten für das Wohlgefühl beim Kaffeetrinken.

 

Arme, Beine und der Rumpf wurden kräftig beansprucht. Mit verschiedenen Utensilien ging es hoch in die Luft oder auch gerne mal in die Tiefe. Das Gedächtnis kam natürlich auch nicht zu kurz. Es wurde bei der Quizrunde und beim Gedächtnistraining ordentlich angestrengt.

 

Auch jetzt, in diesem Moment wird wieder gebacken, Bewegungsübungen werden gemacht und ein lustiges Gedächtnistraining sorgt für gute Laune.

 

Spaziergänge gehören wieder zum Alltag.

Für gute Laune sorgte auch das Eis am Mittwochnachmittag.

 

 

Wochenrückblick 17.04.-23.04.2021

Die Spaziergänge werden in vollen Zügen genossen. Es ist für unsere Bewohner, die ohne Hilfe und Begleitung allein gehen können, einfach befreiend die Entscheidung wann und wohin ich gehe selbst treffen zu können. Auch zum Singen haben die letzten Tage eingeladen.

 

Das Backen hat wieder vielen Bewohnern Spaß gemacht, das Kuchenessen allen Bewohnern! Es wird, Gott Lob, immer so viel gebacken, dass jeder ein Stück selbstgebackenen Kuchen abbekommt.

 

Beim Kegeln und den Ballspielen wurde sich aktiv bewegt. Das Thema Frühjahr hat uns beim Gedächtnistraining oft begleitet. Das spielerische Raten bringt den hier lebenden Menschen viel Freude und das Training für den Kopf wirkt. So konnten die Bewohner aus einem Wort 100 Wörter herausfinden, letztes Mal waren es 49, wir steigern uns.

 

 

Wochenrückblick vom 10.04.-16.04.2021

Frei nach dem Motto, „ mit Musik geht alles besser… auch sich dabei bewegen bringt Segen“, ging es mit unterhaltsamen und bewegten Momenten ins Wochenende.

Musik blieb ein weiteres Thema am Wochenende. Sowohl hören, wie auch singen.

 

Mit Schwung konnte der Montag die neue Woche eröffnen. Bewegung tat gut und machte Spaß.

 

Das Gedächtnis wurde angestrengt. Nach welchen Rezepten hat man „Damals“ gekocht und gebacken. Welche Urlaubsziele waren beliebt?

Es gab viele Erinnerungen, die immer wieder ein „Ach ja“ hervorbrachten.

 

Käse- und Apfelkuchen läutete das Backen ein, gefolgt von leckeren Buttermilchkuchen. Vom selbstgebackenen Kuchen bleibt nie was übrig.

 

Auch wenn es draußen kalt war, so ging man gerne Spazieren. Zwischendurch wurden leckere Obstspieße genascht.

 

Aus dem Wort Feuerwehrmann, konnte einige unserer Bewohner, sage und schreibe 49 neue Wörter bilden.

 

 

Freitag, der 09.04.2021

Wohnbereich 2:

Wir haben heute leckeren Pfirsichkuchen gebacken. Alle Bewohner hatten viel Freude daran und vor allem das Naschen zwischendurch mögen wir am liebsten J

 

Wohnbereich 3:

Wir hatten heute Gymnastik. Ganz nach dem Motto „Hände hoch Äpfel pflücken und wieder runter Erdbeeren ernten“. Alle Bewohner hatten viel Spaß dabei und manch einer war sehr erstaunt, wie weit er zum „ernten“ runter kommt.

 

 

Donnerstag, der 08.04.2021

Wohnbereich 1:

Die Singgruppe mit 4 Bewohnern war ein Erfolg, Alle haben schön und gern mitgesungen.

Die spätere Gesprächsrunde mit 8 Bewohnern war sehr aktiv. Alle haben sich bei unterschiedlichen Themen eifrig und mit Freude eingebracht und gegenseitig ausgetauscht.

 

Wohnbereich 2:

Hier stand „Bewegung mit Musik“ auf dem Plan. Es war eine fröhliche Bewegungsrunde mit flotter Musik.

 

 

Mittwoch, der 07.04.2021

Wohnbereich 2:

Ein Eis mit Sahne- es sind die Kleinigkeiten im Leben, die es ein bisschen schöner machen. Freude zog mit dem Eiswagen durch das Haus....

 

Wohnbereich 3:

Heute stand der kulinarische Nachmittag auf dem Plan. Und so gab es leckeres Schokoladeneis mit Sahne. Auch wenn das Wetter zurzeit nicht zum Eis essen einlädt, so haben wir alle die kleine Abkühlung richtig genossen.

 

 

Dienstag, der 06.04.2021

Wohnbereich 3:

Wir hatten heute einen Spielenachmittag. „Mensch ärgere dich nicht“.

Alle hatten Spaß dabei, jeder wurde immer mal wieder rausgeschmissen.

 

 

Montag, der 05.04.2021

Wohnbereich 2:

Heute wurde gequizzt. Es ging um Fragen über Deutschland- Geografie, TV, Allgemeinwissen. Wir waren erstaunt und stolz, was wir alles so wissen und haben alle noch dazugelernt.

 

Wohnbereich 3:

Hier stand heute Bewegung „Fit in den Tag“ auf dem Zettel.

Alle hatten wieder viel Spaß.

 

 

Sonntag, der 04.04.2021

Wohnbereich 2:

Das Eiersuchen und Osterstrauß schmücken hat sichtlich Spaß gemacht. Anschließend haben wir in einem kleinen Kreis gesungen.

 

Wohnbereich 3:

Zu Ostern haben die Bewohner viel darüber gesprochen, wie Ostern bei Ihnen früher war. Dabei kamen richtig schöne Erinnerungen hoch.

Alle Bewohner haben sich sehr über das Geschenk von Fr. Hillmann und Hr. Woßlick gefreut.

 

 

Samstag, der 03.04.2021

Wohnbereich 1:

Heute hatten wir wieder viele schöne Eier bemalt!

Wir hatten viel Spaß und alle waren überrascht und begeistert, was für kleine Kunstwerke entstanden sind.

 

Wohnbereich 2:

Heute Stand Bewegung mit Musik auf unserem Plan. Die Bewohner hatten eine Menge Spaß dabei.

 

Wohnbereich 3:

Heute haben wir das schöne Wetter ausgenutzt und sind eine Runde spazieren gegangen.

 

 

Freitag, der 02.04.2021

Wohnbereich 1

Die Quizgruppe mit 11 Bewohnern war erfolgreich, alle hatten Spaß und waren eifrig dabei

 

Wohnbereich 2:

Freitagvormittag ist Backtag- langsam wird es zur Leidenschaft. Heute gibt es Kirschkuchen- mit Kirschen und natürlich mit SAHNE!

Das Schöne am Backen ist auch das Plaudern nebenbei.

 

Eigentlich hatten wir für heute einen Spielenachmittag geplant, aber das haben wir auf Wunsch der Bewohner ausfallen lassen und stattdessen uns Gedanken gemacht wie wir die einzelnen Wohnbereiche und Etagen zukünftig nennen könnten.

 

Wohnbereich 3:

Heute hieß es „Alle Neune“. Bei der Kegelrunde hatten alle sichtlich viel Spaß.

 

 

Donnerstag, der 01.04.2021

Wohnbereich 1:

Das Backen mit  7 Bewohnern war sehr erfolgreich. Der Kirschkuchen ist gut gelungen und die Bewohner hatten am probieren des Teiges und des Kirschsaft viel Freude.

 

Wie die Muskeln so auch der Kopf - beide möchten genutzt und gefordert werden. Heute im Gedächtnistraining beschäftigten wir uns mit den Aufgaben einer Hausfrau. Ich kann Ihnen sagen, diese Liste ist sehr lang.

Außerdem ging es um Waschmittelwerbung von früher- z. B. Ariel : wäscht nicht nur sauber, sondern... ?

 

 

Mittwoch der, 31.03.2021

Wohnbereich 1:

Ein Gemeinschaftsprojekt steht an- wir gestalten ein Ostereier- Suchbild. Mit vereinten Kräften geht alles besser, und Spaß macht es auch noch!

 

Heute hat eine kleine Gruppe weiße Kunststoffeier angemalt!

Zuerst wollte keiner mitmachen, aber dann fassten sich Einige den Mut und es sind schöne "Kunstwerke" entstanden!

Es brachte allen großen Spaß und es wurde viel gelacht!

 

 

Dienstag, der 30.03.2021

Wohnbereich 3:
Es wurde Kuchen gebacken und der ganze Flur roch wunderbar nach Äpfeln und Zimt.  Na dann, Guten Appetit!

 

 

 

Montag, der 29.03.2021

Wohnbereich 1:
Der Schaukasten im Eingangsbereich wurde dekoriert. Sehr lesenswert sind die beiden Gedichte, die dort aushängen.

Wohnbereich 2:
Die letzte Osterdekoration, sowie frische Zweige wurden aufgestellt, die Bewohner freuten sich darüber sehr. Nun kann der Osterhase kommen.

Wohnbereich 3:
Jogging für den Körper als auch den Kopf fanden die Bewohner super und machten aktiv mit. Weiter so!

 

 

 

Sonntag, der 28.03.2021

Wohnbereiche 3:

Heute haben wie noch einmal die letzte Dekoration für Ostern fertig gebastelt. das Ergebnis war für alle einen große Freude.

 

 

Samstag, der 27.03.2021

Wohnbereich 1:

Das Basteln mit 4 Bewohnern war ein Erfolg, die Bewohner haben ausgeschnitten, bemalt und geklebt. Alle hatten Spaß daran. Dabei hatten wir eine Gesprächsrunde mit  5 Bewohnern die sehr angenehm und auch amüsant war. Alle hatten sich wohlgefühlt, es war ein nettes beisammen sein.

 

Wohnbereich 3:

Heute haben wir mit viel Freude die Küken zu Ostern  fertig gebastelt. über das Ergebnis haben sich alle gefreut

 

 

Freitag, der 26.03.2021

Wohnbereich 1:

Die Quizrunde bestehend aus 8 Bewohnern war erfolgreich. Die Bewohner haben aktiv mitgemacht

 

Wohnbereich 2:

Backen zum Wochenende am Vormittag - wann ist endlich Kaffeezeit? Die Spannung steigt, wie schmeckt er denn wohl? Riecht schon mal gut..... - aber bitte mit Sahne!

Der Spiele-Nachmittag war heute ein voller Erfolg, es war eine kleine lustige Runde.

 

Wohnbereich 3:

Heute wurde wieder fleißig gesungen. Alle hatten riesen Spaß. Auch der erste Osterstrauß wurde mit viel Liebe geschmückt.

 

 

Mittwoch, der 24.03.2021

Wohnbereich 1:

Die Bewohner haben sich über die Kleinigkeit ( Schaumküsse ) riesig gefreut. Es war einer voller Erfolg.

 

Wohnbereich 2:

Beim Gedächtnistraining haben die Köpfe ordentlich geraucht.

 

Wohnbereich 3:

Heute hatten wir einen kulinarischen Nachmittag, alle haben sich über Schaumküsse gefreut. Danach war etwas Bewegung In der Bewegungsgruppe angesagt. Wir hatten wieder alle viel Spaß.

 

 

Dienstag, der 23.03.2021

Wohnbereich 1:

Die Gruppe bestehend aus 9 Bewohnern war sehr angenehm, nach dem Vorlesen haben wir noch gemeinsam über die Geschichten und mehr, gesprochen. Das hat den Bewohnern gut gefallen.

 

Wohnbereich 2:

Bei der Bewegungsrunde war heute unter anderem eine  Völkerballvariante im Sitzen  dran. Bewohner dürfen Mitarbeiter mit dem Ball " abbacken"- wie es beim Völkerball heißt. Zum Glück mit einem Plüschball. Es war sehr lustig.

 

Wohnbereich 3:

Heute war wieder die Spielerunde angesagt. Es wurde gewürfelt, gesetzt und rausgeschmissen. Es war sehr spannend und wir hatten viel Spaß.

 

 

Sonntag, der 21.03.2021

Wohnbereich 2:

Beim Training der grauen Zellen rauften wir uns die grauen Haare und die Zeit verging wie im Flug.

Zum Beispiel die Frage: "Vorne ein wildes Tier, hinten ein Teil des Mundes. Welche Pflanze ist das?"

WIR wissen es.

 

Wohnbereich 2:

Es war eine fröhliche Gesangsrunde mit Wunschliedern.

 

Wohnbereich 3:

Die Gesellschaftsspiele haben allen Spaß gemacht. Einige Bewohner haben die kleinen Spaziergänge genossen. Der Gottesdienst wurde via TV angeboten und gern angenommen.

 

 

Samstag, der 20.03.2021

Wohnbereich 2:

Bewegung hält fit. Das Hauptevent war wieder einmal unser Sirtakitanz im Sitzen der  durch die kreativen Ideen der Bewohner immer weiter entwickelt wird. Alls sind mit Spaß und Elan dabei.

 

Wohnbereich 3:

Den Vormittag verbrachten wir mit einer Spiele-und Gymnastikrunde. Danach war Kreativität gefragt und ein paar Tuschebilder zu Papier gebracht.

 

 

Freitag, der 19.03.2021

Wohnbereich 1:

Die Quizgruppe bestehend aus 8 Bewohnern war ein guter Erfolg die Bewohner haben aktiv und mit Freude mitgemacht.

 

Wohnbereich 2:

Heute haben wir leckeren Moccakuchen gebacken.

 

Wohnbereich 3:

In der Bewegungsrunde wurde viel gelacht und wir haben alles ordentlich durch bewegt.

 

 

Donnerstag, der 18.03.2021

Wohnbereich 1:

Unsere Backgruppe bestehend aus 6 Bewohnern  hat es Spaß gebracht, am schönsten für die Bewohne ist immer das probieren unseres Teiges.  4 der Bewohner haben mitgemacht.

 

Wohnbereich 2:

Es wurde viel gescherzt beim Wörter legen mit Buchstaben.

 

Wohnbereich 3:

Der Vormittag war ausgefüllt mit Gesellschaftsspielen, Sprichwörter finden und erklären und Geräusche erkennen und zuordnen. Wir hatten viel Spaß und haben nebenbei noch dazugelernt.

 

 

Mittwoch, der 17.03.2021

Wohnbereich 1:

Die Spaziergänge  mit 4 Personen waren sehr angenehm und wird immer gern angenommen. Die Bastelgruppe mit  6 Bewohnern war auch ein guter Erfolg, es hat den Bewohnern gefallen.

 

Wohnbereich 2:

Die Bewohner waren mit Freude dabei, freuten sich dann über die gebastelte, bunte Raupe.

 

Wohnbereich 3:

Heute haben wir wieder viele Lieder gesungen. Danach wurde die Sonne genossen.

 

 

Dienstag, der 16.03.2021

Wohnbereich 1:

Die Bewegungsgruppe bestehend aus 8 Bewohnern war ein guter Erfolg. Alle Bewohner waren aktiv dabei. Auch der Spaziergang mit 5 Personen war ein schöner Erfolg, alle waren sehr zufrieden und dankbar.

 

Wohnbereich 2:

Heute hatten wir eine Bewegungsrunde und haben gefüllte Säcke in einem Eimer geworfen. Die  Beine wurden nachträglich trainiert und die neuen Sportgeräte haben wir auch ausprobiert.

Am Nachmittag fand eine Vorlesegruppe statt. Über die lustigen Geschichten wurde viel gelacht.

 

Wohnbereich 3:

Heute wurde bei uns ein Apfelkuchen und ein Kirschkuchen gebacken.

Diese konnten wir dann alle gemeinsam zum Kaffee genießen.

 

 

 

Montag, der 15.03.2021

Wohnbereich 2:

Wir haben heute Galgenraten / Galgenmännchen gespielt. Von den Bewohnern wurden alle Wörter gelöst

 

Wohnbereich 3:

In unserer Bewegungsrunde hieß es heute wieder Bauch und, Beine durchbewegen. Alle hatten riesen Spaß.

 

 

 

Sonntag, der 14.03.2021

Wohnbereich 1:

Die Rätselgruppe, bestehend aus 4 Bewohnern war ein guter Erfolg, die Bewohner hatten Spaß am Rätseln und Raten und bedankten sich lächelnd. Die Vorlesegruppe, bestehend aus12 Bewohnern war eine angenehme und entspannte Gruppe, sie hörten alle aufmerksam zu.

 

Wohnbereich 3:

Heute wurde vorgelesen. Man hörte aktiv zu und hatte sich hinterher sehr viel zu erzählen.

 

 

Samstag, der 13.03.2021

Wohnbereich 1:

Die Spielegruppe mit 4 Bewohnern war ein guter  Erfolg. Die Bewohner hatten sehr viel Spaß.

 

Wohnbereich 3:

Es wurde heute gewürfelt, gesetzt und ordentlich rausgeschmissen. es gab viel zu lachen.

 

 

 

Freitag, der 12.03.2021

Wohnbereich 1:

Die Rätselgruppe bestehend aus 12 Bewohnern, hat viel Spaß gemacht und hat den Bewohnern gut gefallen sie haben aktiv mitgemacht.

 

Wohnbereich 3:

Wir hatten wieder sehr viel Spaß In der Bewegungsrunde.

 

 

 

Donnerstag, der 11.03.2021

Wohnbereich 1:

Heute Nachmittag wurde Bewegung mit Musik angeboten!

Wir hatten viel Spaß und es wurde viel gelacht!

 

Wohnbereich 3:

Den Vormittag haben wir mit Gesellschaftsspielen und einigen Besuchsterminen verbracht.

 

 

 

Mittwoch, der 10.03.2021

Wohnbereich 1:

Die Hausveranstaltung, Kulinarischer Nachmittag war ein positiver Erfolg, die Bewohner waren sehr zufrieden  fast alle haben die Käsespieße probiert.

 

Wohnbereich 2:

Ostern kommt ja immer schneller, als man denkt .Daher haben wir schon mal Osterdekoration angefertigt.

Um Schafe kümmern wir uns auch noch. Als Deko natürlich.

 

Wohnbereich 3:

Heute war Singen angesagt .Wir hatten viel Spaß

 

 

Dienstag, der 09.03.2021

Wohnbereich 1:

Heute war Singen angesagt .Wir hatten viel Spaß.

 

Wohnbereich 2:

Heute war es sehr schwungvoll. Mit dem Schwungtuch hatten wir viel Spaß. Außerdem  sind  wir im Sitzen gewandert. Die Aussicht war enorm. Man braucht nur Fantasie.

Wohnbereich 3:

Heute wurde wieder mit viel Spaß gebacken.

 

 

Montag, der 08.03.2021

Wohnbereich 1:

Die Spaziergruppe von 6 Bewohnern war ein super Erfolg die Bewohner waren glücklich und haben sich bedankt. Auch die Rätselgruppe von 7 Bewohnern war ein Erfolg sie waren aktiv dabei und hatten viel Spaß.

 

Wohnbereich 3:

Heute war wieder Bewegung angesagt. Arme und Beine wurden wieder in Schwung gebracht. Dabei wurde auch noch ordentlich gesungen. Wir hatten Spaß, Spaß, Spaß.

Sonntag, der 07.03.2021

Wohnbereich 1:

Heute Vormittag hatten wir eine schöne Gesangsrunde!

Hat allen großen Spaß gemacht!

 

Wohnbereich 2:

Heute beim Singkreis waren viele Bewohner fröhlich dabei. Wo man singt, da lass dich nieder...

 

Wohnbereich 3:

Den Vormittag verbrachten wir mit Spiel, Spaß und Sitzgymnastik. Einige Bewohner nahmen via TV am Gottesdienst teil.

 

 

 

Samstag, der 06.03.2021

Wohnbereich 1:

Wir hatten eine entspannte Runde beim Gedächtnistraining!

 

Wohnbereich 2:

Bewegung mit Musik, es hat allen Spaß gemacht.

 

Wohnbereich 3:

Bewegung mit Musik hat Freude gemacht.

 

 

Freitag, der 05.03.2021

Wohnbereich 1:

Die gruppe von 10 Bewohnern hat aktiv und mit Freude am Gedächtnistraining mitgemacht

 

Wohnbereich 2:

Heute Nachmittag gab es Schlager aus den 60iger Jahren. Wir haben getanzt, geklatscht und Erinnerungen aufleben lassen. " Was haben wir damals getanzt, wie wild! "Ein sehr lebendiger, harmonischer und  fröhlicher Nachmittag.

 

Wohnbereich 3:

Heute waren wir sportlich aktiv. Es wurde aktiv gekegelt. Alle hatten großen Spaß.

 

 

Donnerstag, der 04.03.2021

Heute war das Impfteam erneut bei uns im Uhlenspeegel, jetzt haben auch endlich die Mitarbeiter Ihre zweite Impfung erhalten. Auch Bewohner, welche bereits nur die Erstimpfung hatten, wurden berücksichtigt und haben die zweite erhalten.

 

Wohnbereich 1:

Die Singgruppe von 12 Bewohner war ein schöner  Erfolg. Die Bewohner waren aktiv und gern dabei.

 

Wohnbereich 3:

Wir hatten heute Gedächtnistraining und eine Spielerunde.

 

 

Mittwoch, der 03.03.2021

Wohnbereich 1:

Die Bastelgruppe war ein schöner Erfolg, sie bestand aus sechs Bewohner  vier waren aktiv dabei und zwei waren gern einfach nur dabei und hatten Freude am Zuschauen und Unterhalten. Alle hatten ihr Vergnügen.

 

Wohnbereich 2:

Der Singkreis war heute sehr Groß und hat Freude gemacht.

 

 

Dienstag, der 02.03.2021

Wohnbereich 2:

Heute war das große Backen angesagt. Und alle freuen sich auf den Nachmittag um den Kuchen, natürlich auch mit Schlagsahne, zu probieren.

Lesestunde-" Morgens um sieben ist die Welt noch in Ordnung" Teilweise weckt die Geschichte vertraute Erinnerungen mit einem Schmunzeln auf den Lippen.

 

 

 

Montag, der 01.03.2021

Wohnbereich 1:

Es hat den Bewohnern sehr gut  an der frischen Luft bei dem schönen Wetter gefallen. Es war eine Gruppe von  sechs Bewohnern.

Wohnbereich 2:

Heute hatten wir wieder sehr viel Spaß in der Bewegungsrunde. Danach ging es dann wieder an die frische Luft und es wurde die Sonne genossen.

Wir haben heute " Wer wird Millionär" gespielt. Zwei Bewohnerinnen haben es auf die enorme Summe von 600 Mark gebracht( das Spiel ist schon älter).

Leider kann man dafür nichts kaufen

- weil es DM sind

- Weil es kein echtes Geld ist

- weil viele Geschäfte immer noch zu haben weil wir ja noch nicht raus können.

Trotzdem haben alle Kandidatern gesagt, dass es Spass gemacht hat. Das ist doch mehr Wert!

 

 

Sonntag, der 28.02.2021

Wohnbereich 2:

In der Lesestunde waren alle sehr entspannt. Und hinterher wurde viel darüber erzählt.

Viel gelacht wurde heute auch in der Spielerunde. Es wurde gewürfelt und rausgeschmissen.

 

 

Freitag, den 26.02.2021

Wohnbereich 1:

Die Gruppe mit ca. 12 Bewohnern hat sehr viel Spaß gehabt, die Bewohner waren sehr gern und aktiv dabei. Wir haben Quiz und Rätsel gemacht Wohnbereich 2:

Heute ist Rock´n Roll Nachmittag. Schon die Dekoration weckt Erinnerungen. Alle alten Bekannten sind da: Elvis Presley; Bill Haley und viele andere. Und natürlich wir. Wir singen mit und tanzen (auch im Sitzen) So manches Lächeln geht über die Gesichter... Schön. Da wird man innerlich jung.

Wohnbereich 3:

Heute Vormittag haben wie wieder die Sonne genossen. Nach dem Mittagessen wurden einige Aktivierungskisten aufgemacht und es wurde dadurch viel aus der Vergangenheit erzählt.

 

 

Donnerstag, der 25.02.2021

Wohnbereich 1:

Was soll man bei so einem tollen Wetter schon machen?

Natürlich nutzt man dies um die müden Knochen zu bewegen und eine Runde um das Haus zu drehen. Alle haben es sehr genossen die warmen Sonnenstrahlen abzubekommen.

Einige Bewohner haben es sich danach nicht nehmen lassen und sich noch etwas im Garten aufgehalten.

 

Wohnbereich 2:

Wir haben das schöne Wetter zum Anlass genommen um Spaziergänge zu machen. Die Bewohner waren glücklich!

 

Wohnbereich 3:

Wir haben das gute Wetter für Spaziergänge genutzt und die Gymnastikrunde verschoben.

 

 

Mittwoch, der 24.02.2021

Wohnbereich 1:

Am Vormittag wurde die Zeit genutzt um das Wetter zu genießen.

Am Nachmittag saßen wir dann bei einer Rätselrunde zusammen.

 

Wohnbereich 2:

Heute war wieder Singen. Textsichere Bewohner und ehemalige Chormitglieder gleichen die Defizite der Gitarristin locker aus, alle haben Spaß. Auf Wiedersehn, auf Wiedersehn...

Beim Abendbrot werden auch tierische Bewohner liebevoll von unseren Bewohnern versorgt.

 

Wohnbereich 3:

Heute haben wir gesungen. Danach haben wir die Sonne beim Spaziergang voll genossen.

 

 

Dienstag, der 23.02.2021

Wohnbereich 2:

Wir haben heute gebastelt, entstanden ist eine Raupe und Marienkäfer.

Eine andere Gruppe hat sich zusammengesetzt, um fit in den Tag zu starten und etwas Gymnastik zu machen.

 

Wohnbereich 3:

Wir haben das gute Wetter für Spaziergänge genutzt. Anschließend gab es Gesellschaftsspiele

 

Ich habe wieder ein paar Fotos beigefügt.

 

 

 

Montag, den 22.02.2021

Wohnbereich 2:

Wunderschönes Frühlingswetter. Was ist zu tun? Spazieren gehen, was sonst? Ein Duft nach Frühling und Freiheit.

 

 

Sonntag, den 21.02.2021

Wohnbereich 2

Wir bringen die grauen Zellen in Schwung Fragequiz über das Thema Deutschland wie z. B. " Welche Stadt ist für ihren Christstollen berühmt?" Wer weiss denn sowas? Wir!

 

Wohnbereich 3:

Wir haben heute einen Stimmungsvollen Singkreis abgehalten.

 

 

Samstag, den 20.02.2021

Wohnbereich 2:

Bewegungsrunde mit Musik... unter anderem Sirtaki im Sitzen ( zum Glück) Danach ist Zeit für  Fürsorge. Die, Puppe wird gewiegt und gekost, da werden schöne Gefühle von früher aktiviert.

 

 

Freitag, den 19.02.2021

Wohnbereich 2:

Am Vormittag wurde Kuchen gebacken. Dieser konnte dann zur Kaffeezeit an alle verteilt werden.

Beim Würfelspiel mit Aufgaben wurde Pantomime dargestellt, Wissensfragen diskutiert  und gebellt wie ein Hund. Es hat fast allen gefallen. Nur ein Bewohner fand es doof. Freie Meinungsäußerung ist auch ein hohes Gut.

 

Wohnbereich 3:

Bei einem Spaziergang haben einige von uns die Sonne genossen. Und in der Musikrunde wurde kräftig gesungen

 

 

Donnerstag, der 18.02.2021

Wohnbereich 1:
Heute wurde im Wohnbereich 1 wieder sehr leckerer Kuchen gebacken.
Dieser wurde dann zum Kaffee genüsslich verspeist.

Wohnbereich 3:
Wir haben uns heute passend zur Musik bewegt, das hat uns allen viel
Spaß gemacht.


Mittwoch, der 17.02.2021

Wohnbereich 2:
Die Bewohner haben in Zusammenarbeit mit dem Aktivteam eine Pape mit
CD's beklebt damit sie ihre Wünsche an das Haus aufschreiben können.
Volkslieder bis Shantie - singen mit Gitarrenspiel - Musik verbindet -
Wo man singt, da  lass dich nieder...

Wohnbereich 3:
Ganz viel Spaß hatten wir heute mal wieder in der Bewegungsrunde. Nach
dem aufwärmen haben wir mit vier Luftballons ordentlich geworfen
rumgewirbelt.
Auch bei uns wurde in der Musikecke so gut wie wir konnten gesungen.
Zur gleichen Zeit haben im Blauen Salon einige Bewohner
Gemeinschaftsspiele  gespielt, es brachte allen sehr viel Spaß.



Dienstag, der 16.02.2021

Wohnbereich 2:
Die Sportgruppe hat eine sehr kreative Bewegungsrunde gemacht mit
Tüchern und leichten Bällen (Hand-Fuß-Bein Gymnastik).

 

Montag, der 15.02.2021

Wohnbereich 2:

Es was ein besonderer Rosenmontag., ohne Umzüge im Fernsehen. Aber wir haben zauberhafte Dekoration gehabt und gesungen und zum Teil getanzt. Polonäse Blankenese in Mölln. Kein Bewohner, der nicht gelächelt, gesungen oder zumindest amüsiert gegrinst hat. Was will man mehr.

 

Wohnbereich 3:

Wir haben heute mit Tüchern sehr viel Spaß gehabt. Es wurden damit Knöllchen ein gewickelt, es war nicht ganz einfach, aber wir haben es alle hinbekommen.

 

 

Samstag / Sontag, der 13/14.02.2021

Auf allen Bereichen wurde gemeinschaftlich alles für Fasching vorbereitet.

Auch wenn nicht gefeiert werden darf, möchten wir doch etwas der tollen Stimmung bei uns ankommen lassen.

 

Freitag, der 12.12.2021

Wohnbereich 1:

In der Bewegungsrunde stand Spaß und Spiel im Vordergrund, alle haben fleißig mit gemacht. Abends gab es eine Raterunde.

 

Wohnbereich 2

In Zusammenarbeit mit den Bewohnern wurden heute für die Kaffeerunde Buttermilch-Kuchen gebacken.

 

Wohnbereich 3:

Wir hatten mal wieder sehr viel Spaß in der Bewegungsrunde. Wir bewegten uns zur Musik.

 

 

Donnerstag, der 11.02.2021

Wohnbereich 2:

Wir haben uns heute zu einer fröhlichen Rätselrunde zusammengesetzt.

Wir haben uns heute im kreativen gestallten geübt. Es wurden die Bewohnernhände auf Papier gebracht, dann ausgeschnitten und angemalt. Am Ende wurden diese genutzt um Clowns zu gestalten.

 

Wohnbereich 3:

Heute wurde bei uns das Gedächtnis trainiert, dabei wurde viel gelacht, denn sowas kann tatsächlich richtig spaß machen.

 

 

Mittwoch, der 10.02.2021

Wohnbereich 1:

Bei uns wurden heute die Gemeinschaftsspiele ausgepackt.

 

Wohnbereich 2:

Wir waren ordentlich in Schwung mit dem Schwungtuch, doch wie man sieht, kann Entspannung auch sehr schön sein. Beim Singen von " Muss i denn "sind alle fröhlich mitgewandert.

 

Wohnbereich 3:

Wir haben heute in der Musikecke gesungen, es hat den Bewohnern gefallen.

Heute wurden mal wieder Arme und Beine so richtig bewegt. Auch der Luftballon wurde ordentlich durch die Luft gewirbelt. Wir lachten alle sehr viel.

 

 

Dienstag, der 09.02.2021

Wohnbereich 3:

Wir haben heute Zitronenkuchen gebacken, die Bewohner haben sich gefreut und freuen sich das sie den heute Nachmittag essen können.

 

 

Montag, der 08.02.2021

Bei allen Bewohnern stand heute das Thema „ Zweite Impfung“ im Vordergrund. Gegen 08:15 Uhr kam das Impfteam zu uns.

Während sich beim ersten Termin alles über mehrere Stunden hinzog, ging diesmal alles sehr schnell. Auch unsere Mitarbeiter, welche sich zur Impfung angemeldet hatten wurden mitgeimpft.

Am Nachmittag waren dann alle geimpft und auf den Wohnbereichen konnten die für den Tag geplanten Aktivitäten wieder aufgenommen werden.

 

Wohnbereich 1:

Hier stand alles unter dem Motto „Quiz“, es hatten alle viel Spaß beim Raten.

 

Wohnbereich 3:

Wir hatten heute wieder sehr viel Spaß in der Raterunde. Es wurde aber nicht nur geraten, sondern auch wieder viel gesungen. Wir alle lachten sehr viel.

 

 

Sonntag, der 07.02.2021

Wohnbereich 1:

Wir haben uns heute zu einer Klönrunde getroffen. Diese wurde super angenommen.

 

 

Samstag, der 06.02.2021

Wohnbereich 1:

Heute stand vieles unter dem Thema "Bewegung mit Musik". Wir hatten viel Spaß und haben viel gelacht.

 

Wohnbereich 2:

Heute war Lesekreis. Es gab Texte  von Erma Bombeck. der berühmten Hausfrau aus dem Buch " Ich hab mein Herz im Wäschekorb verloren" und kleine Geschichten für andere Zeiten. Viele haben konzentriert zugehört. Andere in der Gemeinschaft entspannt. Schön war`s.

Zusätzlich wurde noch eine Quiz- und Rätselrunde angeboten, welche gut angenommen wurde und  sehr lustig war.

Unser erster Sportschauabend hat 2 Gäste, die sich sehr über das tolle Bild des großen Fernsehers freuen.

Hoffentlich kommt bald die nächste WM!

 

Wohnbereich 3:

Heute wurde mit den Bewohnern „Mensch ärger dich nicht“ und Memory gespielt Einige der Bewohner fanden es gut und andere sagten das sei nicht für sie.

BW haben auch Socken zusammengelegt und fanden das toll.

 

 

Freitag, der 05.02.2021

Gedächtnistraining stand auf dem Plan vom Wohnbereich 1.

Und das Wetter lud zum Spaziergang ein.

 

Auch im Wohnbereich 2 wurde gebacken, da wurden es gleich fünf Kuchen.

 

Eine große Rund machte sich daran, aus den Buchstaben, eines vorgegebenen Wortes, neue Wörter zu finden.

Die Herrausforderung war, das jeder Buchstabe nur einmal benutzt werden durfte.

 

 

Donnerstag, der 04.02.2021

Im Wohnbereich 1 wurde heute gebacken.

Es duftete im ganzen Haus verführerisch nach Zitronenkuchen.

Und er war lecker, sagten die in diesem Wohnbereich lebenden Menschen.

 

Am Nachmittag gab es hier die Bewegungsrunde mit Musik.

 

Der Wohnbereich 2 vergnügte sich heute mit Spielen und Rätseln.

Es konnte viel gelacht werden.

 

Im Wohnbereich 3 wurde am Vormittag das Gedächtnis trainiert, am Nachmittag gab es eine Spielerunde.

 

 

Mittwoch, der 03.02.2021

Heute war  kreatives Gestalten im Wohnbereich 1 angesagt. Aus alten Marmeladengläser wurden schöne Windlichter gemacht.

 

Am Nachmittag wurde es beschaulich, mit einer guten Geschichte.

 

 

Im Wohnbereich 2 gab es eine Bewegungsrunde mit verschiedenen Hilfsmitteln.

 

Der Nachmittag war für die Herren mit einem Sportquiz reserviert.

Tatsächlich waren nur Damen anwesend.

 

Im Wohnbereich 3 hieß es heute backen.

Zwei Kuchen mussten her.

 

Am Nachmittag wurde sich, nach dem Kuchen, in großer Runde bewegt.

 

 

Dienstag, der 02.02.2021

Im Wohnbereich 1 fand heute eine Bewegungsrunde statt.

Viele der in diesem Bereich lebenden Menschen haben daran teilgenommen und Spaß daran gehabt.

 

Am Nachmittag gab es ein Schlagerquiz.

Hier wurden viele alte Erinnerungen wach.

 

Im Wohnbereich 2 wurde gesungen. Hier waren Volkslieder gefragt.

 

Am Nachmittag gab es eine musikalische Bewegungsrunde.

Auch diese war gut besucht und hat allen Spaß gemacht.

 

Im Wohnbereich 3 wurde ebenfalls mit Inbrunst gesungen.

 

Am Nachmittag wurde dann für die Musikecke kreativ Gestaltet.

Bilder wurden angemalt und mit Noten beklebt.

 

 

Montag, der 01.02.2021

Heute hat eine Gruppe Sitzgymnastik gemacht.

Dem Rücken wurde hier besondere Aufmerksamkeit geschenkt.

Aber auch die Arme und Beine kamen nicht zu kurz.

Nach Aussage einer Bewohnerin, tat das richtig gut.

 

Im nächsten Wohnbereich wurde gespielt und geraten.

Die bei uns lebenden Menschen waren mit Spaß und Freude dabei.

 

Auch das Gedächtnistraining war ein Erfolg.

Die bei uns lebenden Menschen wunderten sich über sich selber, welche Wörter und Begriffe ihnen noch alle einfielen, als sie einzelne Buchstaben vor sich liegen sahen.

Auch hier hatte man großen Spaß an der Sache, und Stolz waren einige Bewohner*innen auf sich.

Zu Recht!!!

 

 

Sonntag, der 31.01.2021

Der Schnee ist zwar schön, aber so wirklich raus möchte bei dieser Kälte eigentlich niemand.

Also wurde der Schnee reingeholt.

Was eine Freude, den Schnee anzufassen.

Eine Bewohnerin war mutig und hielt sich den Schneeball an die Wange.

 

 

Samstag, der 30.01.2021

Die Blumen und Pflanzen brauchten wieder Wasser und Pflege.

So hat man sich zusammen, Bewohner*innen und Aktivteam der Sache angenommen.

 

 

Freitag, der 29.01.2021

Gesellschaftsspiele wurden heute angeboten und gerne angenommen.

Auch heute konnten wieder Spziergänge gemacht werden.

Und Bewegung in Kombination mit Gedächtnistrainig kam bei den, bei uns lebenden Menschen gut an.

 

Wir haben kurzfristig erfahren, dass der Impftermin, für die zweite Impfung am 31.01.21, nicht stattfinden wird.

Er wurde auf einen uns noch nicht bekannten Tag verschoben. Wir gehen davon aus, dass der Termin bis spätestens zum 35ten Tag nach der ersten Impfung erfolgen wird. Das wäre spätestens der 14.02.21

 

 

Donnerstag, der 28.01.2021

Wir machen etwas Zirkus.

Der Bär soll durch den Reifen springen.

Jeder der bei uns lebenden Menschen erhält einen mega Applaus, wenn es ihm gelingt, den Bären durch den Reifen springen (werfen) zu lassen.

Wem es nicht gelingt, bekommt natürlich auch einen Applaus, vielleicht ein bisschen weniger.

Das Wetter spielt mit, es können wieder Spaziergänge unternommen werden.

Ein Angebot, das gerne angenommen wird.

 

 

Mittwoch, der 27.01.2021

Wir bewegen uns mit dem Luftballon zur Musik.

Mit flotter Musik wird der Ballon in Windeseile von einem zum anderen geschlagen.

Hierbei wird auch gerne mal der Arm, bzw. die Hand benutzt die man sonst gerne Ruhen läßt.

 

 

Dienstag, der 26.01.2021

Welche Bäume stehen in unseren Wäldern?

Welche Tiere leben darin?

Der deutsche Wald war ein hochinteressantes Thema.

Erinnerungen wurden wach, was man nicht alles im Wald erlebt hatte. Die bei uns lebenden Menschen sind sich einig, egal zu welcher Jahreszeit, der Wald war immer schön und ein Erlebnis.

 

Montag, der 25.01.2021

Geschichten vorlesen war heute ein gerne angenommenes Motto.

Auch hierzu konnte zwischendurch viel erzählt werden, was man früher für Geschichten und Märchen vorgelesen bekommen hat. Oder, welche man selber gerne vorgelesen hatte.

Das Gedächtnis wurde mit verschiedenen Bildern angeregt und gefordert.

So z.B., welches Tierkind gehört zu welchem Muttertier.

Herrlich, welche Geschichten und Erlebnisse, den bei uns lebenden Menschen dazu einfielen.

 

 

Sonntag, der 24.01.2021

Heute haben wir den Tag für die ersten Aussaaten genutzt.

Dazu wurde viel erzählt, was man so früher alles Ausgesät hat und was so alles an Arbeit anfiel.

 

 

Samstag, der 23.01.2021

Das Wochenende konnte für intensive Gespräche genutzt werden.

Einige der bei uns lebenden Menschen wurden vom Aktivteam in ihren Zimmern besucht, um dort Gespräche zu führen.

Für die Gruppenaktivität hat man sich Gesellschaftsspiele gewünscht.

 

 

Freitag, der 22.01.2021

Gedächtnistraining in Kombination mit Bewegungsübungen war heute ein großes Thema.

Das ist doch für den einen und anderen, bei uns lebenden Menschen, eine Herausforderung, die jedoch sehr gut, vor allem mit Stolz, bewältig wurde.

Im anderen Wohnbereich war Kegeln eine Herausforderung.

 

 

Donnerstag, der 21.01.2021

Wir brauchen Buchstabenkarten.

Zusammen mit bei uns lebenden Menschen haben wir diese erstellt.

Karten zurecht schneiden, Buchstaben gut lesbar draufschreiben.

So konnten sowohl die Feinmotorik, wie auch der Kopf (Gedächtnis) trainiert werden.

 

Beim Bewegungsspiel mit dem Hula Hopp Reifen ging es dann rasanter zu.

Nein, keine Angst liebe Leser, er wurde nicht um die Hüften geschwungen.

Aber er konnte schwungvoll von einem/er  Bewohner/in  zum /r nächsten Bewohner/in gerollt werden.

Der Hula Hopp Reifen erwies sich auch als gutes Tor.

Den Reifen in die Mitte gelegt, und dann, kleine befüllte Säckchen, in den Reifen werfen.

Es gab zuweilen ein großes Hallo und viel Gelächter.

 

 

Montag, der 18.01.2021

Abheben.

Wir, die Mitarbeiterinnen, hatten dieses alte Spiel schon fast vergessen.

Aber einige der bei uns lebenden Damen konnten sich noch gut an dieses Spiel erinnern.

Ein langer Faden wird so um die Finger geschlungen, das eine zweite Person diesen Faden, durch verschiedene Techniken, von den Fingern abheben kann.

Das Abheben wurde noch gut beherrscht.

 

 

Sonntag, der 17.01.2021

Verschiedene Spiele sorgten für Unterhaltung.

Die Gesellschaftsspiele haben für Spaß und Unterhaltung gesorgt.

Nur bei wenigen, der bei uns lebenden Menschen, für Unmut.

Unmut deshalb, weil so ein Spiel meistens einen Verlierer oder eine Verliererin fordert.

Alles in allem war der Spielenachmittag ein Erfolg.

 

 

Samstag, der 16.01.2021

 Was machen König & Co..

Die Illustrierten lesen und sich dann über das Gelesene austauschen.

Kurz und gut, Klatsch und Tratsch.

Darüber haben sich heute einige der bei uns lebenden Menschen gefreut.

 

Andere, der bei uns lebenden Menschen, erfreuten sich an Märchen, die ihnen vorgelesen wurden.

 

 

Freitag, der 15.01. 2021

Heute haben wir uns auf eine Weide begeben und Schafe getrieben.

Gut, die Weide haben wir uns im Geiste vorgestellt und die Schafe waren nur ein Schaf und das war nicht weiß, sondern rot / schwarz und hatte keine Beine.

Aber es hat riesigen Spaß gemacht und es konnte viel gelacht werden.

Am Vormittag wurde es draußen etwas weiß, was einigen der bei uns lebenden Menschen den Winter von “Früher” in Erinnerung rief.

Die Erinnerung an Schlittenfahrten und Schneeballschlachten ließen hin und wieder die Augen leuchten.

 

 

Donnerstag, der 14.01.2021

Heute war ein etwas turbulenter Tag.

Einige von Ihnen werden es gemerkt haben, die Technik hat versagt. Wir waren telefonisch nicht erreichbar.

 

Die bei uns lebenden Menschen hat es nicht gestört und es wurde sich schwungvoll mit dem Schwungtuch bewegt.

 

Auch gab es wieder Spiele, Gedächtnistraining, und natürlich Spaziergänge

 

 

Mittwoch, der 13.01.21

Spielen war heute das Hauptthema.

„Mensch ärgere dich nicht“ und zwischendurch ein wenig naschen.

Bewegungsrunde mit dem Ball, ohne naschen.

 

 

Dienstag, der 12.01.21

Die bei uns lebenden Bewohner freuten sich über einen Spaziergang. Bewegung war an anderer Stelle gefragt. Mit verschiedenen Hilfsmitteln wurden die Arme und Beine bewegt.

 

Das Gedächtnis kam auch nicht zu kurz, einige der bei uns lebenden Menschen überlegten sich, wie wir ihnen das Leben verschönern können. Wünsche wurden geäußert und Anregungen gegeben.

 

 

Montag, der 11.01.2021

Auch heute ist die Impfung noch ein Thema.

Allen bei uns lebenden Menschen geht es gut, sie haben die Impfung gut überstanden.

 

 

Sonntag, der  10.01.2021

Die Aufregung stand heute bei  uns allen im Vordergrund. Trotzdem lief alles in einer entspannten Stimmung und ruhigen Atmosphäre ab.

 

Es kamen zwei Ärzte und zwei Helfer aus dem Mobilen Impfteam zu uns. Sie klärten die Bewohner*innen in 10er Gruppen auf und führten dann die Impfungen durch. Mit den restlichen Impfdosen – konnten dann auch einige Mitarbeiter*innen geimpft werden.

 

Den Ärzten gegenüber äußerten viele Bewohner*innen, dass Sie froh sind, dass die Impfung endlich durchgeführt wurden. Bei allen besteht die Hoffnung, dass wir so irgendwann in die Normalität zurückkehren können und sie ihre  Zu-/Angehörigen endlich wieder öfter sehen dürfen.

 

Ein großer Dank geht an alle Kolleg*innen, welche für einen reibungslosen Ablauf sorgten und auch in Ihrer Freizeit weiterhin zur Verfügung standen, um sowohl die Ärzte als auch die bei uns lebenden Menschen zu unterstützen. Ohne das vorbildliche Engagement wäre es uns nicht möglich gewesen, den Impftag im Uhlenspeegel so erfolgreich durchzuführen.

 

 

Samstag, der 09.01.2021

Das Wetter läd zum Spielen ein.

In allen Häusern wurden die Brettspiele hervorgeholt.

Spielen macht Spaß, gewinnen auch, verlieren...

 

 

Freitag, der 08.01.2021

Heute kam endlich der ersehnte Anrufe, auf den wir wohl alle schon lange gewartet hatten.

Das Impfteam meldete sich für Sonntag, den 10.01.2021 an. Sponntan stand also am Freitag für einige Mitarbeiter*innen noch einiges mehr an Arbeit an. Es mussten Medikamenten- / und Diagnoseblätter für jede/n Bewohner*innen ausgedruckt und entsprechend gekennzeichnet werden.

 

 

Donnerstag, der 07.01.2021

Heute war es soweit, Weihnachten ist vorbei, die Tannenbäume wurden abgeschmückt. Einige der bei uns lebenden Menschen waren traurig, andere waren der Meinung, es sei ja nun auch mal genug mit Weihnachten.

 

Und es wurde gebacken. Allen hat der Zitronenkuchen sehr gut geschmeckt.

 

 

Dienstag, der 05.01.2021

In gemütlicher Runde wurden Geschichten und Märchen vorgelesen. Einige, der bei uns lebenden Menschen, hatten dadurch viele Erinnerungen an ihre eigene Kindheit aber auch an die Kindheit ihrer Kinder. Zwischen den Geschichten konnte einiges erzählt werden.

 

 

Montag, der 04.01.2021

Heute ist für alle ein aufregender Tag.

Wir begrüßen unsere 11 neuen Mitarbeiter. Wir dürfen uns über Verstärkung in sämtlichen Bereichen freuen.

 

 

Samstag, der 02.01.2021

Heute wurde zusammen mit den bei uns lebenden Menschen ein Plakat mit Wünschen für das neue Jahr erstellt. Da kam echt einiges zusammen, vor allem wünschen wir uns alle Gesundheit.

 

 

Freitag, der 01.01.2021

Als Start ins neue Jahr erhalten alle Rollatoren in allen Häusern ein Band, damit die Bremsleitungen nirgends hängenbleiben. Die Besitzer der Wagen haben sich gefreut und fanden die Idee sehr praktisch.

 

 

Donnerstag, der 31.12.2020

Viele Bewohner sagten, dies sei -mit Abstand- der schönste Silvester seit langem gewesen, den sie hier erlebt hätten.

Es gab Tombola, Musik, Tanz…und Geselliges Beisammensein

 

 

Mittwoch, der 30.12.2020

Die bei uns arbeitenden Menschen und die bei uns lebenden Menschen haben heute die Weihnachtliche Deko gegen etwas winterliches ausgetauscht.

Frischer Wind für das neue Jahr.

 

 

Dienstag, der 29.12.2020

Zusammen mit den bei uns lebenden Menschen haben wir uns heute ausgiebig um die Pflanzenpflege gekümmert.

 

 

Montag, der 28.12.2020

Erster Tag zwischen den Jahren.

Zwischen den Jahren wollen wir es ruhig angehen. So wurde für einige der bei uns lebenden Menschen eine Geschichte vorgelesen. Für andere hieß es hingegen, wir fordern unseren Kopf, mit Lückentexten und Sprichwortraten gabe es einiges zu lachen.

Am Nachmittag haben wir dann die Kalender für das Jahr 2021 ausgepackt. Zusammen wurde philosophiert, was im nächsten Jahr alles auf uns zu kommt.

Nicht nur die bei uns lebenden Menschen, sondern auch die bei uns arbeitenden Menschen hoffen darauf, dass wir einiges nachholen können, was in diesem Jahr verpasst wurde.

 

 

Freitag, der 25.12.2020

Alle lassen das schöne Fest und das Erlebte nachklingen. In Gesprächen wird die Begeisterung für die Feier am gestrigen Tag deutlich. Aber auch Freude macht müde und so ist heute ein ruhiger, besinnlicher 1. Weihnachtstag.  Mit Geschenken zum spielen, das überlassen wir der jüngeren Generation.

 

 

Donnerstag, der 24.12.2020

 

Weihnachten im Uhlenspeegel

 

Heiligabend war sehr schön.

Die bei uns lebenden Menschen haben sich sehr über die Feier am Heiligabend gefreut.

Es wurde gesungen, Geschichten vorgelesen und Gedichte aufgesagt.

Sehr emotional wurde es bei der Bescherung.

Wir können ohne zu übertreiben sagen: “ Alle Bewohner waren glücklich”.

 

In vielen Gesprächen tauchten Kinder auf, wie sie den Weihnachstmann erlebten… Und was dabei so alles passieren kann.

Viele Kinder wundern sich z.B. über die Schuhe des Weihnachtsmannes, welche ihnen bekannt vorkommen. Und das über viele Generationen. Dass sich der Weihnachtsmann da noch keine Alternative überlegt hat…

 

 

Mittwoch, der 23.12.2020

Heute Vormittag wurden die letzten Weihnachtsbäume fertig geschmückt.

Und während im Hintergrund Weihnachtslieder liefen, kamen bei dem einen oder anderen bei uns lebenden Menschen Erinnerungen hoch.

Und aus Erinnerungen entstehen Geschichten, sodass die eine oder andere erzählt wurde.

Am Nachmittag gab es für die bei uns lebenden Menschen Bratapfel.

 

 

Dienstag, der 22.12.2020

Nachdem gestern die Weihnachtsbäume in unseren Gemeinschaftsbereichen aufgestellt wurden, haben heute die bei uns lebenden Menschen angefangen diese zu schmücken.

 

 

Samstag / Sonntag, der 19./20.12.2020

Bei strahlendem Sonnenschein wurden am Wochenende in kleinen Gruppen Spaziergänge gemacht.

Das Duftpotpourrie fand großen Anklang.
Probieren Sie es doch mal aus.

Was brauche ich:
Glas mit Deckel
Orangen
Zimtstangen
Gewürznelken

Orangen in Scheiben schneiden und ins Glas legen, eine Stange Zimt und Gewürznelken dazu geben.
Das Glas mit sehr heißem Wasser auffüllen.
Fertig!

Weihnachtlicher Duft wird verströhmt.
Wenn das Glas abgekühlt ist, Deckel drauf und in den Kühlschrank stellen.
Bei Bedarf rausholen, Glas in der Mikrowelle erhitzen und schon duftet es
wieder.

 

 

Freitag, der 18.12.2020

Alle Neune!!!
Unsere sportliche Aktivität für heute: Kegeln
Hier ging es aber nicht nur um den Spaß, hier ging es auch um die Ehre.
Und ob Gewinner oder Verlierer, für alle gab es am Ende einen kleinen Preis.

Beim Gedächtnistraining wurden Sprichwörter in Erinnerung gerufen.

Der bunte Luftballon verursachte eine Menge Spaß.
Wer schafft es, den Ballon am Höchsten zu schlagen.
Oberstes Ziel war jedoch, der Ballon darf den Boden nicht berühren.
 

Allen Angehörigen und Lesern einen schönen 4ten Advent.

 

 

Donnerstag, der 17.12.2020

Heute wurde es wieder kreativ.
Unser heutiges Motto: " Bilder in Öl bzw. der besondere Bilderrahmen"
Tierbilder in ein Glas platzieren, mit Speiseöl vollgießen, dann luftdicht verschließen.
Das Öl ergibt eine schöne Vergrößerung und einen herrlichen Glanz.
Die bei uns lebenden Menschen hatten sehr viel spaß daran.

In einem anderen Bereich wurde zusammen mit Katharina der Kopf angestrengt.
Alles rund um den Winter wurde in Erinnerung gerufen.

 

 

 

Mittwoch, der 16.12.20

Nachrichten aus der Umgebung aber auch aus aller Welt, weckten heute das Interesse einiger der bei uns lebenden Menschen.
Was steht in den Zeitungen und was berichten die Nachrichtensender?
Wie ist meine eigene Meinung zu den einzelnen Themen?

An anderer Stelle wurde gespielt.

 

 

 

Dienstag, der 15.12.2020

Was steckt in mir?
Nudeln und Reis ist die Antwort.
Mit Nudeln und Reis haben einige der bei uns lebenden Menschen kleine Säckchen zum fühlen und greifen befüllt.
Andere bei uns lebende Menschen haben gefühlt und einigen ist es gelungen, zu erraten was im Säckchen steckt.
Illustrierte regten an, sich über König und Co. zu unterhalten.
Frei nach dem Motto, ein bisschen Tratsch muss sein.

 

Und es wurden vereinzelnt Weihnachtsgedichte geübt.

 

 

 

Montag, der 14.12.2020

Heute hieß es für die bei uns lebenden Menschen "wir trainieren uns die Schokolade wieder ab". Und wie macht man das am Besten?

Genau mit ganz viel Spaß.

Mit einem großen Gymnastikball wurden nicht nur die Füße mobilisiert und beansprucht, sondern auch alle anderen Körperteile und vor allem die Lachmuskeln.

 

 

Samstag & Sonntag, der 12. / 13.12.2020

Die bei uns lebenden Menschen freuten sich über heisse Schokolade mit Sahne und Punsch.

Die kleinen Hexenhäuschen wurden mit viel Spaß und viel Puderzucker zusammen geklebt.

Beim Weihnachtslieder singen stellte eine Bewohnerin fest, dass unsere Mitarbeiterin vom Aktivteam keine Langen Töne halten kann.

Prompt bekam unsere liebe C., nach dem Singen, eine “Übungsstunde” von ihr.

 

Das absolute Highlight am Wochenende war jedoch unser Weihnachtsengel, über den sich die bei uns lebenden Menschen riesig freuten.

Weihnachtsengel C. beschenkte die bei uns lebenden Menschen mit Wichtelsteinen.

Hat unser Weihnachtsengel alle selbst bemalt.

 

Das Team vom Seniorenheim Uhlenspeegel wünscht allen Lesern einen guten Start in die neue Woche.

 

 

Freitag, der 11.12.2020

Im Wohnbereich 1 wurden heute Kopf, Arme und Beine bewegt.

Katharina bot eine Kombination aus Bewegungsübungen und Gedächtnistraining an.

 

Im Wohnbereich 2, in Sylvias Bewegungsgruppe hieß es heute, die Arme, mit bunten Tüchern, zu heiterer Musik, recken, strecken und kreisen.

 

Es duftet verführerisch, Maren hat mit den bei uns lebenden Menschen im Wohnbereich 3 Plätzchen gebacken.

 

 

Donnerstag, der 10.12.2020

Auch wenn es heute draussen wieder diesig war, wurden doch einige Spaziergänge unternommen.

 

Das Wetter war heute auch bei einigen, der bei uns lebenden Menschen, das Thema.

Nicht, “wann wird `s mal wieder richtig Sommer”, nein, “wann wird `s mal wieder richtig Winter” war die große Frage.

Wir haben zwar keine Antwort darauf gefunden, aber diese Frage weckte bei einigen Damen und Herren, die bei uns Leben,  Erinnerungen.

 

Wie war der Winter früher?

Viel schöner als Heute, da waren sich Alle einig.

Wann hatte man Zeit für eine Schneeballschlacht, wann für eine Schlittenfahrt?

 

Andere bei uns lebende Menschen schlossen sich der Gruppe für Hauswirtschaft an.

Ein bisschen Wäsche zusammen legen.

Auch hier schwelgte man in Erinnerungen.

Nebenbei konnte schon mal der Plan für `s morgige Backen geschmiedet werden.

 

Und ob Morgen beim Backen alles geklappt hat, das erfahren sie, liebe Angehörige, Morgen.

 

 

Mittwoch, der 09.12.2020

Heute haben wir uns einen gemütlichen Tag in kleinen Gruppen gemacht.

Während in einer Gruppe die Kreativität beim malen gefördert wurde, haben andere sich etwas sportlich betätigt.

Bei Nieselregen und grauem Wetter haben wir unsere Spaziergehgruppe heute ausfallen lassen und dafür gemeinsam die Zeit für eine Gesprächsrunde genutzt.

 

 

Dienstag, der 08.12.2020

Heute war neben spielerrischen Herausforderungen, Knobeln und klassische Gesellschaftsspiele, Wellness für die Haare angesagt.

 

Unsere Friseurin hatte gut zu tun.

Waschen, schneiden, fönen, Wasserwelle.

 

 

Montag, der 07.12.2020

Jeden Tag ein bisschen mehr, lautet unsere Devise, beim weihnachtlichen schmücken.

Und so wurde auch heute wieder ein bisschen dazu geschmückt.

Die bei uns lebenden Damen und Herren haben auch immer noch Lust dazu.

 

Bei Bewegungsspielen, Gesellschaftspielen und Spaziergängen, wurde viel erzählt und noch mehr gelacht.

 

Eine ruhige Stunde lud zum Lesen und Stricken ein.

 

 

Sonntag, der 06.12.2020

Das Wochenende verlief sehr ruhig.

Es wurde viel gesungen und gespielt.

Der Höhepunkt war natürlich der 2te Advent oder doch besser gesagt “Nikolaus”.

Die Nikolaussäckchen und Adventskarten wurden rechtzeitig vor dem Frühstück, auf jeden Platz verteilt.

 

Dann war es soweit, die bei uns lebenden Menschen kamen zum Frühstück.

Mit Freude wurden die Karten gelesen/ vorgelesen und die Säcklein geöffnet.

Es war ein voller Erfolg.

 

Auch das Pätzchen backen wurde ein voller Erfolg.

Mit viel Spaß und Energie hat man sich fleißig ans Werk gemacht.

Das Plätzchen essen am Nachmittag war dann noch mal so schön.

 

Wir haben schon Anmeldungen von Bewohnern und Bewohnerinnen für das nächste backen.

 

 

Samstag, der 05.12.2020

Heute wurde die Motorik bei den bei uns lebenden Menschen gefördert.

Es durfte jeder einen Wunschzettel für Weihnachten anfertigen.

 

 

Freitag, der 04.12.2020

Liebe Angehörige,

diesen Adventsgruß (Foto Plakat) haben verschiedene Bewohner und Bewohnerinnen für Sie geschrieben!

 

Auch wir, das Team vom Seniorenheim Uhlenspeegel, wünschen Ihnen eine schöne und besinnliche Adventszeit.

 

Die Tannenbäume wurden fertig geschückt.

Bereits gestern Abend konnten wir unsere Bäume im Lichterglanz betrachten.

 

Zusätzlich möchten wir Ihnen gerne zeigen, was für die bei uns lebenden Menschen an den Adventswochenende geplant wurde. Die Angebote sind nach Häusern getrennt.

 

 

Donnerstag, den 03.12.2020

Heute möchten wir uns schon einmal im Namen aller bei uns lebenden Menschen rechtherzliche bei Frau Hillmann und Herrn Woßlick bedanken!

 

Durch Frau Hillmann und Herrn Woßlick wurden uns heute Vormittag die Nikolauspräsente überreicht. Als Spende für die bei uns lebenden Menschen haben Sie für jeden einzelnen ein kleines Nikolaussäckchen vorbereitet.

Unter Wahrung des Abstands wurden diese an Herrn Felsmann (PDL) und Frau M. (Bewohnerbeirat) übergeben.

 

Wir freuen uns schon sehr auf die Gesichter der bei uns lebenden Menschen, wenn Sie diese am Nikolausmorgen durch die bei uns arbeitenden Menschen erhalten.

 

 

Mittwoch, der 02.12.2020

Auch heute läßt uns Weihnachten nicht los.

Mit freude wurden die beiden Weihnachtsbäume draußen im Garten geschmückt.

Es war wahre Teamarbeit.

 

Da es heute aber doch bereits sehr kühl war, wurden die Bäume nicht fertig geschmückt. Mit kalten Fingern ging es zurück ins Haus, wo wir uns wieder aufwärmen konnten.

Die restlichen Kugeln werden morgen aufgehängt.

 

 

Dienstag, der 01.12.2020

Nachdem beim basteln und schmücken die Hände stark beansprucht  wurden, müssen nun auch die Beine in Schwung gebracht werden.

Auf und nieder, beugen und strecken ist die Devise.

Dabei steht der Spaß natürlich im Vordergrund.

 

Die Antigen-Schnelltest gehen weiter und weiterhin ist jeder Test "Negativ".

Herrlich, wie man sich über ein Negativergebnis freuen kann.

 

 

Montag, 30.11.2020

Advent. Advent ....

Alles ist geschmückt. Die Bewohner/innen erinnern sich mit leuchtenden Augen an früher. Jeder weiß etwas zu erzählen und alle freuen sich über eine vorweihnachtliche Geschichte.

 

 

Donnerstag, 26.11.2020

Voller freude haben die bei uns lebenden Menschen in Zusammenarbeit mit Mitarbeitern aus dem AktivTeam angefangen das Haus adventlich zu schmücken. Nicht nur die Flure, sondern auch die einzelnen Zimmer erstrahlen nach und nach im Weihnachtsglanz. Jeden Tag kommt etwas dazu, sodass es täglich ein klein wenig gemütlicher und weihnachtlicher wird.

 

 

Mittwoch, 25.11.2020

Die Pflegefachkräfte unseres Hauses wurden in der Anwendung der Schnelltests geschult und sogleich machten sie sich daran, eine große Anzahl ihrer Kolleg*innen zu testen. Zu unserer Freude waren alle Tests negativ.

 

Ziel ist es nun, wöchentlich alle Mitarbeiter*innen zu testen und dazu 12 Bewohner*innen. Später soll dann auch den Besucher*innen die Möglichkeit gegeben werden, sich testen zu lassen. Wie das dann ablaufen kann, dafür bereiten wir derzeit ein Faltblatt vor.

 

 

Dienstag, 24.11.2020

Gestern wurde an alle An- und Zugehörigen der bei uns wohnenden Menschen ein Brief verschickt - in dem wir mitteilen, dass wir auch in der kommenden Advents- und Weihnachtszeit wöchentlich ca. 90 Menschen die Möglichkeit geben wollen, hier im Uhlenspeegel zu Besuch zu kommen.
Wie es uns vorgeschrieben ist, werden wir die Besucher - stichprobenartig - einem Schnelltest unterziehen.

Einen Schwerpunkt unserer Arbeit bildet in den nächsten Wochen die emotionale Begleitung der bei uns wohnenden Menschen. Dazu haben wir
einige Überraschungen vorbereitet - von denen Sie hier im Corona-Tagebuch - lesen werden.

Außerdem haben An- und Zugehörige ab der kommenden Woche die Möglichkeit, täglich - zwischen 08.00 und 12.00 Uhr - am Haupteingang Geschenke für hier lebende Menschen abzugeben.

Ihnen allen wünscht das Team vom Uhlenspeegel eine schöne Adventszeit und vor allem, dass Sie von Corona verschont bleiben!

 

 

Montag, 23.11.2020

Heute ging es bei uns bunt zu. Einige der bei uns wohnenden Menschen haben den Herbst in unser Haus gebracht.

 

Unter Anleitung von den bei uns arbeitenden Menschen aus dem Aktivteam wurden Laubbilder angefertigt, welche jetzt die Flure unserer Wohnbereiche schmücken.

 

Und während die bei uns lebenden Menschen kreativ beschäftigt waren, haben die bei uns arbeitenden Menschen die Zeit genutzt und noch einige Eulen und Igel gebastelt.